Veranstaltungen

Kognitive Lernunterstützung durch Augmented und Virtual Reality

Informatik-Kolloquium

Veranstaltungsdatum:  20. Oktober 2017 08:00 Uhr

Dr. Markus Funk von der TU Darmstadt spricht zum Thema

"Kognitive Lernunterstützung durch Augmented und Virtual Reality"

Abstract:
Im Zeitalter der Digitalisierung erleben wir eine immer größer werdende Verfügbarkeit
von Augmented und Virtual Reality Geräten. Während die technische Entwicklung dieser
Geräte hauptsächlich durch die Spiele- und Unterhaltungsindustrie vorangetrieben
werden, besteht durch die immer größer werdende Verfügbarkeit dieser neuen Technologien
großes Potenzial in der Entwicklung von kognitiven Hilfestellungen und
Lernanwendungen. So können beispielsweise kontextsensitive Systeme Arbeitenden
an Montagearbeitsplätzen subliminale Hilfestellungen geben ohne den Arbeitsfluss
des Arbeitenden zu unterbrechen oder Lernanwendungen komplexe Zusammenhänge
aufzeigen, die in der nicht-erweiterten Realität nur schwer zu sehen und zu verstehen
wären.
In meinem Vortrag stelle ich kurz solche Systeme vor und gebe einen Überblick über
die Interaktion mit Augmented Reality Assistenzsystemen und Virtual Reality Lernanwendungen


Veranstaltungsort:  Visualisierungsinstitut
00.012
Allmandring 19
70569  Stuttgart

AR/VR and Vis - Past, Present and Future

Informatik-Kolloquium

Veranstaltungsdatum:  20. Oktober 2017 10:30 Uhr

Dr. Michael Sedlmair von der Universität Wien spricht zum Thema

"AR/VR and Vis - Past, Present and Future"

Abstract:
The goal of my talk is to critically discuss risks and opportunities of research at the intersection
of augmented/virtual reality (AR/VR) and data visualization (Vis). To do so, I will first reflect on
some of the experiences and lessons learned from the last wave of VR/AR that swapped into visualization
research. 3D visualizations were thought of as the holy grail, giving us an additional
dimension to show our large and complex datasets. Many empirical studies, however, revealed
that occlusion and perspective distortions posed dramatic drawbacks and that 3D is thus often
counter-productive to data visualization.
Now, AR/VR has re-appeared in Vis with better hardware, and some of the history seems to repeat.
In the second half of my talk, however, I will argue that -- equipped with new hardware
*and* the lessons learned from the past -- exciting research at the intersection of AR/VR and Vis
lies ahead. Sophisticated VR/AR hardware will help Vis researchers to better understand longstanding
questions of 2D vs. 3D visualizations. Vice versa, Vis might become an integral part of,
specifically, AR, helping to overcome the lack-of-screen-space problem in data-rich mobile applications.
I will use examples from my own and other researchers' work to illustrate both risks
and opportunities of such research at the intersection of AR/VR and Vis.


Veranstaltungsort:  Visualisierungsinstitut
00.012
Allmandring 19
70569  Stuttgart

Interactive Augmented Reality

Informatik-Kolloquium

Veranstaltungsdatum:  23. Oktober 2017 09:00 Uhr

Dr. Helge Rhodin (EPFL Lausanne) spricht zum Thema:

"Interactive Augmented Reality"

Abstract:
The goal of my research is to enhance our everyday life through ubiquitous augmented
reality. I address this challenge with interdisciplinary research in 3D vision, semantic
motion analysis, and interactive AR applications. I advance motion capture and dynamic
scene reconstruction algorithms to be more accurate, less intrusive, and easy to
deploy in mobile AR. Moreover, I work on semantic motion analysis, to extract the gesture
cues relevant for applications in interactive character animation as well as nonverbal
human-human and human-computer interaction. These algorithms target interactive
AR applications in education, sports analysis, broadcasting, entertainment,
medicine, intelligent cars, art, and industrial augmented reality.


Veranstaltungsort:  Visualisierungsinstitut
00.012
Allmandring 19
70569  Stuttgart

Augmented Reality im Operationssaal: Lösungen und zukünftige Herausforderungen

Informatik-Kolloquium

Veranstaltungsdatum:  23. Oktober 2017 12:30 Uhr

Jun.-Prof. Christian Hansen (Harvard University) spricht zum Thema:

"Augmented Reality im Operationssaal: Lösungen und zukünftige Herausforderungen"

Abstract:
Die Nutzung medizinischer 3D Visualisierungen im Operationsaal stellt häufig eine
große Herausforderung für Operateure und medizinisches Personal dar. Zentrale Informationen,
wie präoperative Bild- und Planungsdaten eines Patienten, sind während eines
Eingriffes zwar verfügbar, werden dem Operateur jedoch nicht geeignet dargestellt.
Die Anwendung moderner Augmented Reality Techniken erscheint naheliegend.
In dem Vortrag werden aktuelle Lösungskonzepte und zukünftige Herausforderungen
für Augmented Reality in der Chirurgie und der interventionellen Radiologie diskutiert.
Dabei werden neue Visualisierung- und Bedienkonzepte vorgestellt, welche in der Arbeitsgruppe
„Computergestützte Chirurgie“ an der Universität Magdeburg erforscht
und klinisch evaluiert werden.


Veranstaltungsort:  Visualisierungsinstitut
00.012
Allmandring 19
70569  Stuttgart

Nokia Lectures: Mensch, Technik, Kommunikation

Veranstaltungsdatum:  24. Oktober 2017 16:00 Uhr

Am Dienstag den 24. Oktober 2017 findet um 16:00 Uhr die Veranstaltung

Nokia Lectures: Mensch, Technik, Kommunikation statt.

 

Themen:

"Maschinelles Lernen: Hype, Grundlage und Bedeutung für die Telekommunikation"
Dr. Jakob Hoydis (Nokia Bell Labs, Paris)

"Machine Learning and Mobile Communications: A (Mis)Match Made In Heaven?"
Prof. Slawomir Stanczak (TU Berlin und Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut)

"Deep Learning for Autonomous Driving"
Dr. Stefan Gehrig (Diamler AG, Stuttgart)

"Wie entscheiden Computer, wenn sie nicht denken können? Philosophische Skepsis gegenüber künstlicher Intelligenz"
Prof. Phillipp Hübl (Institut für Philosophie, Universität Stuttgart)

 

NokiaLecture20171024


Veranstaltungsort:  Hörsaal V47.03
Pfaffenwaldring 47
70569  Stuttgart
Link: Anfahrt

Verweise: Veranstaltungsplakat

Präsentationsnachmittag

Poster- und Oral-Presentations vom Projekt INF, der Studienprojekte und der Entwicklungsprojekte

Veranstaltungsdatum:  25. Oktober 2017 14:00 Uhr  bis 25. Oktober 2017 17:30 Uhr

Ab 14:00 Uhr finden Posterpräsentationen aller Projekte in der Alten Bibliothek (Raum 0.008) statt.

Ab 15:45 Uhr werden ausgewählte Projekte im Hörsaal 38.01 vorgetragen.

 

Posterpräsentationen:

  • "Entwicklung eines Software-Werkzeugs zur Darstellung von 2D- und 3D-Datensätzen für die Computertomographie" (Studien-Projekt)
  • "Rent‘n‘Produce: Sicherer Cloud-Service zur Beauftragung und Steuerung von Fertigungssystemen" (Studien-Projekt)
  • "NeSTing - Netzwerk-Simulator für "Time-sensitive Networking" (Studien-Projekt)
  • "Modellierungstool für IoT Umgebungen" (Projekt-INF)
  • "What are convenient languages for numerical computing?" (Projekt-INF)
  • "Vergleich von Programmierkonzepten und -sprachen anhand des Beispiels der Molekulardynamik" (Projekt-INF)
  • "Interaktive Service-Landkarte" (Projekt-INF)
  • "AMX - A Toolkit for Automata and Monoids" (Projekt-INF)
  • "Ordered Structures in the AMX Toolkit" (Projekt-INF)
  • "Regular Expressions and Automata in the AMX Toolkit" (Projekt-INF)
  • "Effiziente Fehleremulation für Prozessoren" (Projekt-INF)
  • "Eine graphbasierte Sicht auf Augenbewegungsdaten" (Projekt-INF)
  • "Brücken-Simulator" (Projekt-INF)
  • "Improvement of the usability of a coffee-machine" (Projekt-INF)
  • "Mobile-aware Diagnosis of Performance Problems in Enterprise Applications" (Entwicklungs-Projekt)
  • "Tile Rotating Universal Map Presentation (TRUMP)" (Entwicklungs-Projekt)

Veranstaltungsort:  0.008 & 38.01

Welcome Reception International Students

Veranstaltungsdatum:  27. Oktober 2017 17:30 Uhr

Faculty 5 welcomes the international students and invites them to a welcome reception on October 27th. You will receive information on your programs, especially the international Masters' programs, and will have the opportunity to meet fellow students. There will be a welcome speech by the dean and a small buffet afterwards.

The reception takes place in Universitätsstr. 38, room 38.01 (Computer Science building), at 17:30.


Informatik-Kontaktmesse

Veranstaltungsdatum:  8. November 2017 10:30 Uhr  bis 8. November 2017 14:30 Uhr

Am Mittwoch, den 8. November 2017 findet die 40. Informatik-Kontaktmesse statt. Im Informatikgebäude auf dem Vaihinger Universitätscampus präsentieren sich zahlreiche Unternehmen, um mit Studierenden und Wissenschaftlern in Kontakt zu treten.

Die Informatik-Kontaktmesse wird veranstaltet vom Informatik-Forum Stuttgart e.V. (infos) und findet zweimal im Jahr statt. Wir möchten damit unseren Studierenden die Möglichkeit bieten mit Firmen, die im Bereich der Informationsverarbeitung tätig sind, Kontakte zu knüpfen. Andererseits bietet die Messe eine gute Gelegenheit Forschungsthemen zwischen der Industrie und der Stuttgarter Informatik auszutauschen und mögliche Kooperationen auszuloten.

 Mehr Informationen auch zu den einzelnen Ausstellern gibt es hier: 40. Kontaktmesse


Als Feed abonnieren

November 2017


Informatik-Kontaktmesse

8. November 2017 » mehr »


Oktober


Welcome Reception International Students

27. Oktober 2017 » mehr »

Präsentationsnachmittag

25. Oktober 2017 Poster- und Oral-Presentations vom Projekt INF, der Studienprojekte und der Entwicklungsprojekte
» mehr »

Nokia Lectures: Mensch, Technik, Kommunikation

24. Oktober 2017 » mehr »

Augmented Reality im Operationssaal: Lösungen und zukünftige Herausforderungen

23. Oktober 2017 Informatik-Kolloquium
» mehr »

Interactive Augmented Reality

23. Oktober 2017 Informatik-Kolloquium
» mehr »

AR/VR and Vis - Past, Present and Future

20. Oktober 2017 Informatik-Kolloquium
» mehr »

Kognitive Lernunterstützung durch Augmented und Virtual Reality

20. Oktober 2017 Informatik-Kolloquium
» mehr »



Als Feed abonnieren