IBM Technology Partnership Lab

Das Technology Partnership Lab (TPL) ist Teil des Kooperativen Forschungscampus der Universität Stuttgart. Als Vereinigung wissenschaftlicher Einrichtungen und Unternehmen, ist sein Zweck die Förderung der Erforschung von technologisch relevanten und besonders zukunftsträchtigen Gebieten der Informationstechnologie und die Sicherstellung des Transfers der Forschungsergebnisse in die Praxis. Darüber hinaus sollen in Zusammenarbeit mit der Industrie aktuelle und praxisrelevante Themen vorbereitet und gezielt in bestehende Lehrveranstaltungen integriert werden. Diese Ziele sollen unter anderem erreicht werden durch:

  • die Durchführung und/oder Koordinierung gemeinsamer Forschungsprojekte und die Antragstellung bei nationalen und internationalen Förderprogrammen für Forschungsprojekte
  • die Erarbeitung von Best Practices in wissenschaftlichen Arbeiten und die Bereitstellung von Testlaboren für die Entwicklung von Erprobungsszenarien sowie die Durchführung von Evaluationsprozessen
  • die Sicherstellung des Forschungstransfers durch die Sammlung, Dokumentation und Bereitstellung von Forschungsergebnissen, die Durchführung von Veranstaltungen und Weiterbildungsmaßnahmen sowie den Aufbau von Partnerschaften und Netzwerken.
  • Zusammen mit Industriepartnern und Netzwerken werden unterschiedliche Veranstaltungen und Maßnahmen angeboten, um gezielt Schülerinnen und Schüler für einen informatikbezogenen Studiengang zu gewinnen.

Alle Informationen zum TPL wie eine der Projekte und Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen erhalten Sie auf den Webseiten des Technology Partnership Labs.