News

March 22, 2017; David Rohnert

Dr. Daniel Graziotin erhält ein zweijähriges Forschungsstipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung. Damit gehört der 29-Jährige Italiener zu einem von jährlich knapp 500 Humboldt-Stipendiaten, die ein selbst gewähltes, langfristiges Forschungsvorhaben an einer deutschen Forschungseinrichtung durchführen dürfen. Nach Studium und Promotion an der Freien Universität Bozen forscht Daniel Graziotin nun bis mindestens Ende 2018 am Institut für Softwaretechnologie der Universität Stuttgart gemeinsam mit Prof. Stefan Wagner zu den Themen Verhaltensmuster, Informationsbedürfnis im Bezug auf Softwarequalität und Affekte.

Links:  Weitere Informationen zum Humboldt-Stipendium