Informatik Lehramt als Hauptfach

Grundstudium

Theoretische Informatik

  • Logik   4 SWS
  • Theoretische Informatik I und II   7 SWS
    Alternative: Die Veranstaltungen »Logik« und »Theor. Inf I und II« können ersetzt werden durch das 2-sem. Modul »Theoretische Grundlagen der Informatik« und das Modul »Algorithmen und Berechenbarkeit«.  
    18 LP

Technische Informatik

  • Technische Informatik I und II (für Softwaretechnik)   8 SWS
  • Alternative: Die Veranstaltungen »Techn. Inf. I und II« können ersetzt werden durch das Modul »Digitaltechnische Komponenten« (2. Teil des 2-sem. Moduls »Technische Grundlagen«) und »Rechnerorganisation 1« (1. Teil des 2-sem. Moduls »Rechnerorganisation«).  
    11 LP

Praktische Informatik

  • Einführung in die Informatik I und II   12 SWS
  • Alternative: Die Veranstaltungen »Inf. I und II« können ersetzt werden durch die Module »Programmierung und Software-Entwicklung« und »Datenstrukturen und Algorithmen«.  
    18 LP
  • Programmierkurs I   2 SWS
    Alternative: Die Veranstaltung »Programmierkurs I« kann ersetzt werden durch das Modul »Programmierkurs«.  
    3 LP
  • Softwarepraktikum (alternativ: Programmierkurs II)   4 SWS
    Alternative: Die Veranstaltung »Softwarepraktikum« kann ersetzt werden durch das Modul »Systemkonzepte und Programmierung«  
    6 LP

Summe:   37 SWS / 56 LP

Hauptstudium

  • Kernbereich: drei Grundlagenvorlesungen (beliebige Wahl)   12 SWS
  • Kernbereich Theoretische Informatik
  • Entwurf und Analyse effizienter Algorithmen   3 SWS
  • Fachdidaktik: Vorlesung oder Seminar   2 SWS
  • Fachpraktikum (Fortgeschrittenenpraktikum)   4 SWS
  • Vertiefung/Wahl (Einführung in die Informatik III möglich)   7 SWS
    Anmerkung: Falls die Zulassungsarbeit in Informatik geschrieben wird, wird empfohlen, eine Vertiefungslinie aus dem Studienangebot der Informatik zu studieren und hieraus auch das zweite Hauptseminar bzw. das zweite Fortgeschrittenenpraktikum zu wählen. Informatik und Gesellschaft: gemäß Lehrangebot   2-4 SWS
  • Alternative: Obige Veranstaltungen können ersetzt werden durch Kernmodule aus dem Bachelor Informatik und dem Katalog ISG.  
    42 LP

Summe:   35-37 SWS / 42 LP

Scheine

Voraussetzung für die Zulassung zur Zwischenprüfung sind folgende Scheine:

  • Übungsschein aus Einführung in die Informatik I oder II
  • Übungsschein aus Logik oder Theoretische Informatik I oder II
  • Übungsschein aus Technische Informatik I oder II (für Softwaretechnik)
  • Schein über Programmierkurs I
  • Schein über Programmierkurs II oder Softwarepraktikum

Voraussetzung für die Zulassung zum Staatsexamen sind folgende Scheine:

  • Entwurf und Analyse effizienter Algorithmen
  • Hauptseminar
  • Fachpraktikum
  • Fachdidaktik
  • zweites Hauptseminar oder zweites Fachpraktikum (falls Zulassungsarbeit in der Informatik)

Prüfungen

Zwischenprüfung

Die Zwischenprüfung im Teilstudiengang Informatik/Lehramt Hauptfach besteht aus jeweils zweistündigen Klausuren über:

  • Praktische Informatik
  • Theoretische Informatik
  • Technische Informatik

Staatsexamenprüfung

Es wird eine mündliche Prüfung im Umfang von 60 Minuten durchgeführt, die sich vor allem über die Prüfungsgebiete in den in Abschnitt Studienplan genannten Kernbereichen des Hauptstudiums erstreckt.