Bachelor of Science Softwaretechnik

In nahezu allen Bereichen des heutigen Lebens spielt Software eine große Rolle: sie steuert Mobiltelefone, Navigationssysteme, Computer, Roboter, uvm. Der Studiengang Softwaretechnik betont die konstruktiven Aspekte der Informatik. Der Lehrstoff, der den Studierenden vermittelt wird, hat viele Überschneidungen mit dem des Studiengangs Informatik, in der Softwaretechnik liegt der Fokus allerdings darauf, dass das Gehörte auch angewendet wird. Die Softwaretechnik umfasst die systematische Erstellung von Software sowie die Entwicklung von Konzepten für große Softwareprojekte. Sie bietet Methoden für die Softwareentwicklung selbst – von der Analyse über den Entwurf bis hin zur Implementierung, aber auch Modelle zur Definition von Software-Qualität oder zur Überprüfung von Software. Die Studierenden lernen neue Software zu konzipieren, zu realisieren, bestehende Software anzupassen, zu restrukturieren und wiederzuverwenden.

BSc-Softwaretechnik
© Franck Boston La Fabrica Pixel / Fotolia

Hier finden Sie weitere Informationen zu folgenden Themen:

Ansprechpartner

Erstsemesterbroschüre