Qualifikationen und Berufsaussichten

Nach dem Bild, das sich heute bietet, sind die beruflichen Aussichten hervorragend. Da wir gegenwärtig (2014) noch keine Master-Absolventen haben, können wir nur sagen, dass unsere Bachelor-Absolventinnen und Absolventen sehr gesucht sind, und auch in den vergangenen zwanzig Jahren war die Informatik immer ein Fach, dessen Arbeitsmarkt überdurchschnittliche Chancen für Bewerberinnen und Bewerber bot. Dies wird sich voraussichtlich auch in Zukunft nicht ändern.

Wer den Master Informatik erworben hat, besitzt eine sehr vertiefte und forschungsorientierte Ausbildung im Bereich der Informatik, besonders aber in den gewählten Spezialisierungsgebieten (Vertiefungslinien). Eine Hochschulkarriere empfiehlt sich für Absolventen, die bei sich während des Studiums ein überdurchschnittliches Interesse an Forschungsthemen entdeckt haben. In diesem Falle ist der Mastertitel die formale Voraussetzung, um mit einem Promotionsvorhaben zu beginnen oder um wissenschaftlich an der Universität oder einer anderen Forschungseinrichtung zu arbeiten.