Studienprojekte: Informationen für Studierende

Formales

Das Studienprojekt ist eine Lehrveranstaltung, die auf berufstypische Arbeitsweisen vorbereitet, zur verantwortlichen Teamarbeit ausbildet und mehrere klassische Lehrveranstaltungsformen integriert. Dazu gehören neben dem praktischen Teil ein spezielles Seminar sowie eine Vorlesung mit Übungen, die sich am Thema des STudienprojektes orientiert und notwendiges Grundlagenwissen vermittelt. Ein Studienprojekt dauert in der Regel 12 Monate und umfasst 16 SWS.

Voraussetzung für die Teilnahme an einem Studienprojekt (wird vom Koordinator abgeprüft) ist das Bestehen des Moduls "Programmentwicklung". Diese Voraussetzung muss spätestens zum Beginn der Auswahlverfahrens (jedoch nicht schon zu Beginn der Bewerbungsphase) erfüllt sein und wird vom Koordinator der Studienprojekte überprüft. Ausführlichere Informationen zum Studienprojekt finden Sie auch im Modulhandbuch.
Voranmeldung
Kurz nach Semesterbeginn verschickt der Koordinator der Studienprojekte eine E-Mail über die softies-Mailingliste. Darin werden alle an einem im nächsten Semester beginnenden Studienprojekt interessierten SoftwaretechnikerInnen gebeten, ihr Interesse unverbindlich per E-Mail bis zu einem gewissen Stichtag zu bekunden und Angaben zur Wahrscheinlichkeit ihrer Teilnahme zu machen. Diese Meldung ist wichtig, weil wir die Anzahl der benötigten Studienprojekte einplanen und Anbieter suchen müssen. Wer es versäumt, rechtzeitig Interesse am Studienprojekt zu bekunden, kann bei ausreichend vielen Plätzen trotzdem an einem Studienprojekt teilnehmen. Sollte es allerdings mehr Bewerber als Plätze geben, kann nur den vorangemeldeten Bewerbern ein Platz garantiert werden.
Projektvorstellung

Studienprojekte werden kurz vor Ende des ihrem Start vorangehenden Semesters vorgestellt. Die Vorstellung erfolgt in einer Informationsveranstaltung, die über den softies E-Mail Verteiler angekündigt wird.

Die Studienprojekte, die im Frühjahr 2017 beginnen, wurden am 08. und am 10.02.2017 vorgestellt. Alle angebotenen Studienprojekte sind auch in der folgenden Tabelle aufgelistet:

Studienprojekt Institut / Abteilung
TOSCAna - A Standards-based Application Deployment Modelling & Transformation Framework IAAS
Modellierung eines Wasserfalls mit SPH IPVS / SgS
System Test Portal ISTE / SE
Smart Calendar Platform VIS
Fehlsichtigkeitssimulator - Fo(u)r deficient eyes simulator (FIST) VIS
Extendable Machine Connectors (XSC) ISW
Entwicklung einer Bedienoberfläche und eines Simulators für einen 3D-Computertomographen IPVS / PaS
Bewerbung und Verteilung

Nach der Vorstellung der Projekte können Sie sich für ein oder auch mehrere Projekte bewerben. Eine Bewerbung ist notwendig, da die Projekte nur eine begrenzte Zahl von Studenten aufnehmen können. Typischerweise sind dies etwa 10 Studenten.

Die Bewerbung erfolgt über die E-Learning Plattform ILIAS. Treten Sie dazu dem Kurs Studienprojekte A Softwaretechnik bei. Die Anmeldung erfolgt mit Ihrem RUS-Account, nicht mit Ihrem Informatik-Account. Wenn Sie noch keinen RUS Account haben oder sonstige Probleme beim Einloggen auftreten wenden Sie sich bitte an die Benutzerberatung des TIK.

Im Kurs finden Sie einen Ordner namens "Bewerbung". Dort haben Sie die Möglichkeit Ihre Bewerbungsunterlagen einzureichen. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Folien zur Veranstaltung.

Der Zeitraum, in dem Sie sich für die Studienprojekte, die im Frühjahr 2017 starten, bewerben können, beginnt unmittelbar nach der Vorstellung der StuPros und endet am 22.02.2017 um 23:59 Uhr.

Nach Ablauf der Frist werden die Bewerbungen den Betreuern zugestellt. Sie müssen in der Woche nach den Bewerbungen mit persönlichen Rückfragen seitens der Betreuer rechnen. Bitte halten Sie sich dafür entsprechend Zeit frei, ansonsten können die Betreuer Ihre Bewerbung nur "nach Aktenlage" beurteilen.

Die Betreuer des Projektes, für welches Sie sich beworben haben, teilen Ihnen kurze Zeit später mit, ob Sie an dem Projekt teilnehmen dürfen oder nicht. Wurde Ihre Bewerbung abgelehnt, wird Ihre Bewerbung gemäß der von Ihnen angegebenen Projektpräferenzen für andere Projekte berücksichtigt. Wichtig: Sollten Sie keine Präferenzliste angegeben haben, können Sie im Falle einer Ablehnung an keinem anderen Studienprojekt teilnehmen!

Haben Sie weitere Fragen, dann nutzen Sie hierzu bitte das Diskussionsforum des ILIAS-Kurses.

Prüfungsangelegenheiten

Alle Teilnehmer eines Studienprojektes müssen sich im 1. Semester des Projekts für folgende drei Prüfungen anmelden (abhängig von der Version Ihrer Prüfungsordnung und unabhängig davon, in welchem Semester des StuPros das Seminar und/oder die Vorlesung stattfinden):

PO 2012:

  • 41941 Studienprojekt-Th (mündliche Prüfung zur Vorlesung)
  • 41942 Studienprojekt-Th - benotete Studienleistung (Seminar)
  • 16611 Studienprojekt-Pr (Praktischer Teil des StuPros)

PO 2009:

  • 16781 Studienprojekt-Th - Prüfung (mündliche Prüfung zur Vorlesung)
  • 16782 Studienprojekt-Th - Schein (Seminar)
  • 16611 Studienprojekt-Pr (Praktischer Teil des StuPros)

Die Noten werden teilweise im Verlauf, spätestens aber am Ende des StuPros eingetragen. Das Prüfungsamt trägt keine Verwaltungs-Fünfer ein.

Um zur Prüfung zum Studienprojekt-Th zugelassen zu werden, müssen sowohl das Seminar als auch der praktische Teil des Studienprojektes bestanden sein.

Ausführliche Informationen zu Prüfungsangelegenheiten im Zusammenhang mit einem Studienprojekt, das heißt Prüfungsanmeldung und eventuell Prüfungsrücktritt, finden Sie auf den Seiten des Prüfungsausschusses Informatik und Softwaretechnik beschrieben.